Aktuelle Ausstellung

Botanical Art Worldwide - "Floras neue Meister"

 

19. Mai bis 22. Juli 2018

Erstmals schließen sich botanische Künstler aus 25 Ländern zusammen um gemeinsam den Menschen die Welt der Pflanzen durch botanische Kunst nahe zu bringen. Weltweit porträtieren Hunderte von Künstlern Pflanzen ihrer Heimat und lenken so den Blick auf die unendliche Vielfalt der Flora unserer Erde. In jedem teilnehmenden Land findet eine jurierte Ausstellung mit botanischen Kunstwerken statt; der 18. Mai wird in allen Ausstellungen mit der Eröffnung oder mit besonderen Events gefeiert. An jedem Ausstellungsort zeigt eine digitale Präsentation die Beiträge der anderen Länder, darunter Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, USA, Russland, Japan, Australien u.v.m.
www.botanicalartworldwide.info

Der Deutsche Beitrag mit Gästen aus Österreich wird in Thüngersheim im Forum Botanische Kunst unter dem Titel „Floras neue Meister“ zu sehen sein. Er wird organisiert von den beiden Künstlerinnen Sylvia Peter und Verena Redmann, die Mitglieder des internationalen Organisationskomitees sind. Aquarelle, Zeichnungen und Gemälde von 26 Künstler/innen wurden von einer Jury aus Kunst- und Botanik Experten ausgewählt. Die Ausstellung gewährt einen Blick in die heimische Pflanzenwelt vom Nordseestrand über die Vegetation von Wiesen und Wäldern bis zur vielfältigen Flora der Alpenregion. Zusätzlich präsentieren wir im oberen Ausstellungsraum Werke der internationalen Künstler der Galerie.   

Download Flyer (ca. 3 MB)

 

Abschlussveranstaltung:

22. Juli 2018
Vortrag: Maria Sibylla Merian und die Geschichte der Pflanzenmalerei

Am Sonntag den 22. Juli um 19.00 Uhr hält die Kunsthistorikerin Birgit Strehler einen Vortrag zur Pflanzenmalerei in der Kunstgeschichte. Wissenswertes über die technische Entstehung der Kupferstiche und des Umdruckverfahrens wird ebenso erzählt wie Anekdoten aus dem Leben der Künstler. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Werk von Maria Sibylla Merian, die mutig und neugierig 1699 alleine auf einem Sklavenschiff ins Amazonas-Delta reiste, um dort Pflanzen und Schmetterlinge zu erforschen. Über 50 Original-Kupferstiche von Merian und anderen Meistern sind noch am kommenden Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr und nach dem Vortrag in den WeinKulturGaden zu besichtigen.

Eintritt Vortrag 3 Euro, Einlass 18.30 Uhr

WeinKulturGaden
Kirchgasse 2
97291 Thüngersheim