Rachel Querrien

Künstlerfoto

Rachel Querrien ist eine junge französische Fotografin. Seit etwa vier Jahren schafft sie ihre eigene fotografische Welt, zwischen Traum und Poesie, Melancholie und Einsamkeit. Ihr Spiel mit Tiefenschärfe, Anschnitten, Farben und Texturen lassen uns ein eigenes Universum betreten, in dem jeder seinen eigenen Geschichten nachhängen kann.

Rachel, die auch unter dem Künstlernamen Rachel des Bois (Rachel der Wälder) in Fotoforen zu finden ist, empfand sich immer sehr tief mit der Natur verbunden. Besonders liebt sie die Bäume, die ihr eine vertraute Sprache zu sprechen scheinen. Die Natur ist ihr liebster Spielplatz, voller verborgener Schätze.

Bei Nahaufnahmen wie in der Serie „Colour my world“ versucht sie das Charakteristische der Pflanzen einzufangen. Die unerwartete Schönheit in den von ihr ausgewählten Pflanzen übermittelt gleichzeitig das Wunder und die Vergänglichkeit des Lebens.

Rachels Photographien bilden ein farbiges Kaleidoskop der Natur, das die Augen öffnet und den Assoziationen freien Lauf lässt.

Rachel Querrien präsentierte ihre Serie „Colour my world“ erstmalig in unserer Ausstellung „Summerblues“ 2010 und gab damit ihr Ausstellungsdebüt. Arbeiten aus ihrer Serie “Poet Trees” waren in der Ausstellung “Laubwerk - Astwerk” zu sehen.

Fotografien von Rachel Querrien finden Sie in unserem Magazin.